.Hate Humanity.
16.antiphilantropin.ausgebrannt.
Home Theme the world's is a filthy place/ask.fm coven/instagram Ask me anything...

(via emptywordsfromemptyhearts)

Nimm dir die Zeit und les’ es. Vielleicht rettet es dich. Bevor du den ersten Schnitt tust, denke hieran: Du wirst süchtig nach deinem Blut und nach der Befreiung durch Schmerz. Auch, wenn du denkst, du kannst ein paar kleine Schnitte machen, die nicht tief sind und schnell heilen, Sie werden tiefer werden. Sie werden Narben bilden. Manchmal wird es Monate brauchen, bis sie heilen. Und Jahre, bis die Narben verblassen. Wenn du denkst, du kannst das Ritzen auf einen Körperteil beschränken, liegst du falsch. Es wird sich weiter ausbreiten, wenn die freie Haut aufgebraucht ist. Mach dich bereit, dich vor anderen zurückzuziehen und dich ununterbrochen zu schämen. Selbst, wenn du die ehrlichste Person bist, die es gibt. Du wirst dich dabei erwischen, die Menschen anzulügen, die du liebst. Du wirst vor deinen Freunden zurückschrecken, wenn sie dich berühren, als wären ihre Hände in Gift getaucht. Du wirst Angst haben, sie könnten etwas unter deiner Kleidung fühlen, weil es so wehtut, berührt zu werden. Mach dich bereit, dein ganzes weiteres Leben übers Ritzen nachzudenken. Übers Ritzen und darüber, es zu verstecken. Du wirst lernen, wie du deine Wunden zu versorgen hast, so dass du tiefer und tiefer gehen kannst, ohne in direkte Gefahr zu kommen. Und je besser du wirst, deine Wunden zu versorgen, desto tiefer werden die Schnitte. Du wirst dich selbst belügen und versuchen, es zu rechtfertigen, wenn du dich dabei erwischst, dein ganzes Geld in der Apotheke auszugeben. Dein Herz wird rasen vor Angst, jedes Mal, wenn du an der Kasse anstehst. Klammerpflaster.. Desinfektionsmittel.. Antibiotica Creme.. Mullbinden.. Narbenpflaster.. Du wirst ungeduldig von einem Bein auf das andere wechseln, in der Hoffnung, dass die Schlange schnell weitergeht und dich niemand anschaut und sich fragt, wozu du das alles brauchst. Und gleichzeitig wirst du heimlich hoffen, dass es jemand bemerkt.. Jemand, der auch in der Schlange steht, mit den gleichen Sachen zu kaufen. Jemand, der es versteht.. Aber das wird nie passieren - natürlich nicht. Aber medizinische Versorgung wird nicht das einzige sein, was deinen Geldbeutel erleichtern will. Mach dich bereit, dich komplett neu einzukleiden. Langärmelige Shirts, lange Hosen und Röcke, Stulpen, breite Armbänder, dicke Strumpfhosen. Die Liste ist endlos. Du wirst anfangen, die Leute um dich alle in einer neuen Art zu sehen. Ihre Körper nach allen möglichen Anzeichen von SVV absuchen. Zu hoffen, dass du jemanden siehst, der ist wie du, damit du dich nicht so schrecklich alleine fühlst. Du wirst vielleicht nichtmal darüber nachdenken, wenn dein Blick ihre Handgelenke und Arme streift. In der Hoffnung, sie mögen so sein wie du. Aber das sind sie nicht. Du wirst ihre verschonten Arme sehen und dich sehr schämen und alleine fühlen. Du wirst anfangen, sehr viel alleine zu unternehmen. Du musst deine Wäsche immer ganz alleine waschen, dass niemand die Blutstreifen auf deiner Kleidung und den Handtüchern sieht.

Ich hab ein riesen Talent darin, 48193718378192 Sachen zu denken, aber dann auch 1938189394 Sachen zu finden, die mich davon abhalten das auszusprechen. Also sag ich gar nichts und denke so vor mich hin, und nachher wünsche ich mir ich hätte den Mund aufgemacht.

(Quelle: nebelklaresicht, via shitheaven)

Thats my boy, Vast

Gone, yeah he’s gone.
TotallyLayouts has Tumblr Themes, Twitter Backgrounds, Facebook Covers, Tumblr Music Player, Twitter Headers and Tumblr Follower Counter